Landesbauordnungen
 
 
                             Startseite
 
                  Kontakt
 
 
         Landesbauordnungen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
                  Datenschutzerklärung
 
                              Impressum
Aus der Landesbauordnung (LBauO) Rheinland-Pfalz (§ 44 Abs. 8):
"In Wohnungen müssen Schlafräume und Kinderzimmer sowie Flure, über die Rettungswege von Aufenthaltsräumen führen, jeweils mindestens einen Rauchwarnmelder haben. Rauchwarnmelder müssen so eingebaut und betrieben werden, dass Brandrauch frühzeitig erkannt und gemeldet wird."
 
Bundesland LBauO Einführung Bemerkung
Rheinland-Pfalz § 44 Absatz 8
(LBauO RP)
22. Dez. 2003 Gilt für Neu- und Umbauten von Wohnungen.
Saarland § 46 Absatz 4
(LBauO Sl)
18. Feb. 2004 Gilt für Neu- und Umbauten von Wohnungen.
Schleswig-Holstein § 52 Absatz 7
(BauO S-H)
01. Jan. 2005 Gilt für Neu- und Umbauten von Wohnungen. Zusätzlich müssen bis Ende 2009 alle bestehenden Wohnungen des Bundeslandes über Rauchwarnmelder verfügen.
Hessen § 13 Absatz 5 (HBO) 24. Juni 2005 Gilt für Neubauten mit Wohnnutzung. Zusätzlich müssen bis Ende 2014 alle bestehenden Wohnungen des Bundeslandes über Rauchwarnmelder verfügen.
Hamburg § 45 Absatz 6 (HBauO) 7. Dez. 2005 Gilt für Neu- und Umbauten von Wohnungen. Zusätzlich müssen bis Ende 2010 alle bestehenden Wohnungen des Bundeslandes über Rauchwarnmelder verfügen.